Anwendung der Tattoo Salbe

So macht man´s richtig:

Das frische Tattoo wird vom Tätowierer gereinigt und anschließend mit der Salbe eingecremt. Wichtig ab diesem Zeitpunkt ist die tägliche Pflege des neuen Kunstwerks mit der Salbe für mindestens 10 – 14 Tage. Hierzu reicht im Schnitt eine Dose völlig aus.

Die Salbe sollte nach Bedarf aufgetragen werden. Bedeutet, sobald sich das Tattoo trocken, rissig oder strapaziert anfühlt, sollte nachgecremt werden. Zu empfehlen ist, das Tattoo mindestens einmal morgens und einmal abends einzucremen.

Jedes frisch gestochene Tattoo sollte während der Heilungsphase intensiv und richtig gepflegt werden, da diese Phase für das Aussehen des Tattoos entscheidend ist. Hier besonders auf die Anweisungen des Tätowierers achten.

Anwendung Tattoo Salbe

Das Pflegen ist gegen folgende Ursachen besonders wichtig:

1. Die Haut fängt stark an zu jucken, man darf sich jedoch nicht kratzen. Die Salbe lindert diesen Juckreiz und macht das Jucken erträglicher.

2. Die Haut wird gerötet und es kann sich Schorf bilden. Eine Schorfbildung sollte man versuchen komplett zu unterbinden, da dies das Tattoo zerstören kann.

3. Da die Tattoonadel die Haut komplett durchlöchert hat, ist der Bereich des Tattoos, wie eine offene Wunde und kann sich sehr leicht entzünden. Falls eine Infektion oder Entzündung entsteht, könnte auch dies das Tattoo zerstören.

Deshalb sollte man das Tattoo immer sauber halten und eincremen, da die Salbe eine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung besitzt.